Montag, 30. November 2015

Ich war mal ein Jeanshosenbein....

...und jetzt friste ich mein Dasein als Kalenderhülle.....


....und von Innen....


Ein Jeanshosenbein (Jeanshose meines Liebtöchterleins) habe ich für diese Hülle gebraucht....und ich finde es mit dieser Stickerei schöööööön....

Hmm....habe ja noch etliche Jeanshosen in der Box liegen....grübel...noch mehr Hüllen...neeee, das nächste Projekt ist eine Jeansdecke.....aber ich muss erst einmal tüffteln.

Material: ne olle Jeanshose, Volumenvlies, Stickgarn, Baumwollstoff und eine Stickdatei

Sonntag, 29. November 2015

Adventskalender- und Nikolauswichteln.....


Ja, ich liebe es zu Wichteln....und dieses Jahr bin und war ich dabei - trotz einiger zeitlicher Verspätung von meiner Seite her - ....beim Adventskalenderwichteln und das gleich zweimal....


 Ach was freue ich mich schon...ist es bei dem unteren Kalender eigentlich so, das die kleinen, aber feinen Teilchen, in einem Wollknäul verwickelt werden, aber meine Adventskalenderwichtelmum meinte es sehr gut mit mir....und überlässt es mir, wann ich das Strängchen verstricke....Danke liebe Wichtelmum!
 Ob ich brav war oder nicht....tja, das wird sich erst am Nikolaustag herausstellen....


Advent, Advent....


...ein Lichtlein brennt. Erst eins...dann...ups...nächste Woche geht es weiter!


Mein Liebtöchterlein und ich haben heute - natürlich auf den letzten Drücker - unser Adventsgesteck fertig gestellt. War gar nicht so einfach....tja, Weihnachtsdeko haben wir ja reichlich, aber wir haben in unserer Waschküche so kleine possierliche kleine Hausbewohner....die alles annagen, was nicht niet und nagelfest ist. Was lerne daraus....alles in nagefeste Behälter einschließen....

Leider haben diese Tierchen fast alles angenagt und es auch nicht zu retten war, aber ein paar schöne Teile (daran haben sie sich die Zähne ausgebissen) haben es überlebt. Gesäubert und desinfiziert....wurde die restliche Deko im Hause verteilt.


Kissenschlacht...


...ist angesagt......oder?

Ach das macht doch so richtig viel Spaß, wenn das gestickte (natürlich mit der Sticki) und genähte irgendwie vereint werden....

ein Traum mit Dods.....


....ein Traum in helltürkis ...


...ein einfacher Traum in beige...



Selbst mein Michliebender war von allen Kissenbezügen hellauf begeistert...und ich erst einmal!

Material: Baumwollstoffe, Volumenvlies und die passende Stickdatei

Samstag, 28. November 2015

Husarenkapfen....oder auch

Engelsaugen genannt...wurden vorige Woche gebacken!

Das Haus duftete nach diesen Plätzchen, einfach lecker und na klar verführerisch!

Aber ich muss gestehen....heute sind noch kaum von diesen verdammt leckeren Plätzchen nichts mehr da.....also...heute wird Nachschub gebacken.

Rezept
Zutaten
300 gr. Mehl
80 gr. gemahlene Haselnüsse
 (wahlweise kann man auch gemahlene Mandel verwenden)
100 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
200 gr. Butter oder Margarine
2 Eigelb
etwas Marmelade oder Gelee
Puderzucker

Butter/Margarine schaumig schlagen und die Eigelbe hinzufügen. Nacheinander Mehl, gemahlene Nüsse, Zucker und V-Zucker dazugeben bis der Teil fest wird (Mürbeteig). Den festgekneteten Teig für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teil in kleinen Kugeln formen (Durchmesser ca. 2 cm), in der Mitte der Kugel eine kleine Vertiefung formen (am besten mit einem bemehlten Holzlöffelstiel), die Kugeln anschließend aufs Backblech stellen. In die Vertiefung ein bisschen Marmelade oder Gelee reinträufeln. Backblech in den Ofen schieben und 15 Minuten bei 180 Grad backen.

Plätzchen auskühlen und anschließend mit ein bisschen Puderzucker (wer es mag) bestäuben. Die Plätzchen dann in eine Blechdose/Plastikdose reinlegen und mind. 24 Stunden ruhen lassen (Luftdicht) und danach erst genießen....in den 24 Stunden entfalten diese Plätzchen ihr Aroma.

Eulenpost...

...hat mich erreicht!

Witzig nicht? Es sieht aus wie ein Strick/Stickmuster, es ist auch eins.


Hmm, denke mal, das ich das mal nach stricken werde...mit rechten und linken Maschen.

Lieber Nikolauswichtel...danke für Deine liebe Post!

Was erfreuliches...

...kann ich heute vermelden!

Heute bekam ich Post von den Modernen Wegelagerer...bibber, zitter, bibber....soll ich den Brief öffnen. Okay, er wurde geöffnet, gaaaaanz vorsichtig, und ich traute meinen Augen nicht, statt Steuern nachzuzahlen (was nur bisher jedes Jahr passiert ist), bekomme ich etwas wieder! Ähm, Augen gerieben....jaaaa, eindeutig, ich bekomme etwas wieder! Der WAHNSINN...nach fast 10 Jahren ständigen Steuernachzahlungen und Vorauszahlungen, bekomme ich was wieder!

Ich freue mich......
(aus dem großen www: http://4.bp.blogspot.com/-gRY41zI3aNU/UZMtuXNQK_I/AAAAAAAAFPo/woto7lOYVTs/s1600/smiley.jpg)

Freitag, 27. November 2015

Freitags-Füller 2015

1.    Es gibt Schlimmeres als  ein Teil, was gerade kaputt geht!
2.    Plätzchen backen ist wieder geplant. 
3.   Der erste Schnee fiel schon voriges Woche, was für eine Aufregung! 
4.    Ich werde demnächst überprüft.... offensichtlich erwartet man von mir was besonderes!
5.    Meine Lieblingsplätzchen Husarenkapfen auch Engelsaugen genannt.
6.    Handschuhe tragen, oder nicht tragen, das ist hier die Frage!! 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf auf unser Lümmelsofa inkl. BiSS (2. Film), morgen habe ich Plätzchen backen/Nähen geplant und Sonntag möchte ich eigentlich Nichts tun....geht nicht, muss mich auf meine Überprüfung vorbereiten! 

Sonntag, 8. November 2015

Socken....

...einfach mal ein Paar einfache Socken - auch Stinos genannt - ....

...genau richtig für die kommende Jahreszeit.

Material: 6fach Sockenwolle - handgefärbt  - Gr. 38, Verbrauch ca. 69 Gramm

Ich liebe..

... es zu patchen. Stoffreste (natürlich auch gaaaanz neue Stöffchen) zusammen zu führen und mehr, aber was ich nicht kann bzw. beherrsche ist das quillten. Ich beneide Quilter die das können....seufz...eigentlich wird das ja per Hand gemacht (was für eine Arbeit)....aber bei mir, ne, ich war schon in der Schule mit dem Handsticken eine absolute Niete.

Aber, aber seit einigen Tagen gibt es eine tolle Stickdatei von SiM's Paradies namens Trapunto. Wow, einfach nur wow....einfach und ratzfatz in der Sticki gestickt...nur noch zusammen nähen und fertig ist das Teilchen. Hier ein kleines süßes Kissen (35 x 35 cm), selbst mein Michliebender war und ist begeistert.

Material: Baumwollstoffe, Volumenvlies, Stickgarn....

Ist den schon Weihnachten....


...ähm noch nicht, aber doch recht bald...oder?

Im großen WWW habe ich bei Urban eine wunderschöne 3D-Lacestickerei entdeckt und konnte irgendwie nicht widerstehen........



Einen Weihnachtsstern........und ein absoluter Hingucker ....oder?

Von hinten....verziert mit einer weißen Perle



Von vorne, verziert mit einer grünen Perle.....

Auch wenn die Stickerei (vier Einzelstücke) über drei Stunden dauert, so finde ich das es sich lohnt. Es wird nicht der einzige Stern bleiben....

Material: Stickgarn, zwei Perlen und viel Zeit.....

Samstag, 7. November 2015

Leckere Kekse mit Schoki....

...hmm einfach lecker!

Ich wurde mehr oder weniger von meinem Liebtöchterlein dazu überredet, das Backset von einem großen Kaffeeröster zu kaufen. OK, was macht man nicht alles fürs Kind.....

Zu Hause angekommen, wurde die Zutaten zusammen gestellt und schwupp....

Als erstes wurden die Kekse in rechteckiger Form gebacken...eine kleine Abwandlung...ich habe noch Haselnussstücke beigemischt....lecker...


Dann nach Anleitung die Schoki geschmolzen (hier habe ich auf Wunsch des Liebtöchterleins Vollmilchschokolade verwendet) und in die Form gegossen.....

 ....tja und später Keks und Schokotäfelchen miteinander verbunden.....

Naaaa...sehen doch fast aus wie die....Pssssssst....OK, den Knack beim Reinbeissen hat der Keks nicht, aaaaaaber dafür schmeckt er hmmmmmmm....gehe mal weiter Kekse essen...doofe Diät....


Eierravioli...

....selbst gemacht. Ach waren das Zeiten (lange ist es her)....man nehme eine Dose "Eierravioli", öffnen, Inhalt in einem Topf, erwärmen und dann genießen..ähm essen.

Jaa, in der Tat lange ist es her und diesmal ...schleck, wollte ich mal gerne  selbstgemachte Eierravioli essen! Im großen WWW fündig geworden uuuund........

Vorbereiten des Teiges...war gar nicht so schwer...aber der Teig musste ein bissel Ruhen...


Den Teig ausrollen; das hatte ich mir wesentlich schwerer vorgestellt, aber...schwuppdiwupp.....
ausgerollt und mit einer Form ausgestochen...

                                         
 Tja...und dieses ausgestochenen Nudelteilchen warten auf die Füllung

 ...Nudelkreise auf das Förmchen, Füllung drauf, Förmchen zusammen klappen....uuuund

 ....ein etwas große Eierravioli.....

 Ups...da hat sich ja ein Herzchen eingeschlichen....

 Ab ins sprudelnes Salzwasser und ca. acht Minuten vor sich hin köcheln lassen....(diese Raviolis sind nach dem Garen ganz schön groß geworden......)

 hier die Zusammenführung mit der leckeren Tomatensoße....hmm lecker!
Rezept für den Nudelteig....man nehme:

3 Eier
100 gramm Weizengrieß
200 Gramm Mehl
2 Esslöffel Olivenöl, Salz und Mehl für die Arbeitsfläche

Eier, Grieß, Mehl, Öl und eine Prise Salz zusammenrühren und - entweder per Hand oder - mit dem Knethaken des Handrührers kneten. Die Teigkugel in Folie wickeln und bei Zimmertemperatur ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Nach dem Ruhen den Teig auf eine bemehlte Fläche dünn ausrollen und mit einem Ravioliförmchen ausstechen. Raviolikreis auf das Förmchen legen, in der Mitte (was man mag....ich habe hier eine Hackfleischfüllung verwendet) die Füllung - ca. 1 Teelöffel - befüllen, das Förmchen zusammen klappen...fertig.

Freitag, 6. November 2015

Freitags-Füller 2015

1.    An der Spitze von  von vielen, stehen meist starke Menschen .
2.   So viele Dinge sollen ja spektakulär sein. 
3.  Urlaubspläne für 2016  ....hmm ...stehen noch offen....Niederlande???.
4.    Diese ganzen Fake-Meldungen.....von...., diesen Umstand prangere ich an!
5.   In der Vergangenheit habe ich so manchen Fehler gemacht....aber daraus lernt man...in der Regel, das man diesen Fehler nicht zweimal macht .
6.    Schwarzbrot....mein  Lieblingsbrot.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf unser Lümmelsofa inkl. Krimi, morgen habe ich  mächtig viele Stick- und Nähwahn geplant und Sonntag möchte ich eigenlich Nichts tun !

Sonntag, 1. November 2015

Dinge, die die Welt nicht braucht....


...doch die Welt braucht es!

Ein Tassenteppich (engl. mugrug)......fast Ton-in-Ton....mit vielen Kaffeegenüssen...


Statt Wachstuchstoff....habe ich eine Tasche geopfert...mit vielen Büchern.....seufz...


Material: Volumenvlies, Stickgar, Baumwollstoff, Kunststoffgeflecht von einer Tasche....

Taschen, Einkaufsbeutel...

Aufbewahrungsbeutel, Projektbeutel...Krimskramsbeutel und und und....

Mir ist aufgefallen, das viele junge Menschen (hüstel, bin leider nicht mehr so jung...snief...aber möchte ich das jetzt sein...so jung?) immer wieder Einkaufstaschen aus Kunststoff an der Kasse kaufen (ok, nur 10 Cent) und kaum sind sie zu Hause (oder am Arbeitsort) angekommen, werden diese Teilchen schwuppdiwupp in den Müll geworfen....10 ganze Cent zum Fenster hinaus!

So ist es einem jungen Mann ergangen; er bekam von mir die Auftrag für das französische Frühstück noch das eine und andere einzukaufen. Ich drücke ihm ein Stoffbeutel (hmm, ich glaube die Farbe war im nicht ganz geheuer...hell violett - total in uni - ) in die Hände; er weigerte sich. Er ging und kam mit einem Kunststoffbeutel wieder...tja, die 10 Cent musste er aus seiner eigenen Tasche bezahlen! Zuviel Geld für manche....und zu wenig für andere!

Gestern habe ich wieder so eine Stofftasche - diesmal als Wendetasche -  hergestellt und wieder mit einem passenden Hobbyspruch versehen.

Quelle des Textes stammt aus dem großem WWW


Im Grunde genommen sind diese Art von Stofftaschen (wenn man sie ganz einfach hält) ratzfatz genäht und vor allem individuell.......

Material: Baumwollstoffe (bedruckt/uni) und Stickgarn