Sonntag, 13. März 2011

Nix geht mehr verloren.....der Einkaufschip

Am WE kam von Britta eine neue Stickdatei heraus,mit dem Versprechen "10 x 10 cm und nur 10 Minuten". Hmm 10 Minuten, Wunschdenken dachte ich. Schaute mir das ganze näher an und konnte irgendwie nicht widerstehen.

8 kleine Chip-Bags sind entstanden in ca. 80 Minuten (reine Stickzeit) und fürs Zuschneiden und Kam-Snaps einsetzen max. 10 Minuten noch dazu....wow!


Also einen Euro kann man dort hinein stecken, für Diabetiker ein bzw. zwei Traubenzucker-Bonbons (auf jeden Fall bekommen meine Eltern so etwas). Den Euro könnte man dann für den Einkaufswagen (mittlerweile kann man auch zwei Euro und 50 Cent-Stücke) verwenden, Not-Euro für den Parkautomaten uvm.


Oh ich denke, das werden nicht die einzigen bleiben...eine gute Resteverwendung und nette Mitbringsel, oder?

Jetzt nur die Frage, wo bekommt man diese Datei? HIER oder HIER!

Material: Baumwollstoffe, Druckknöpfe, Stickgarn und Karabinerhaken

Kommentare:

babymotte hat gesagt…

Hach...
die find ich so süüüß...
schade das ich keine Sticki habe,denn ich finde sie echt cool und würde meiner Tochter eins an Ihre Federmappe machen für´s Milchgeld :O)
Kleinigkeiten kann man immer brauchen...
Lasse liebe Grüße hier...Heike

Bluhnah hat gesagt…

die sind ja süüüsss :-)
liebe grüße und ne erträgliche woche...