Donnerstag, 8. April 2010

Osterfrärkellei...oder was macht mit überschüssiger Ostereierfarbe?

Nachdem meine zwei Süssen die Eier gefärbt hatten, bat ich sie nur, die Farbe ja nicht wegzuschütten...weil O-Ton vom Liebtöchterlein "Ich weiß, Du willst wieder Wolle färben..."
Gesagt getan, die beiden schütteten die Eiereierfarben nicht weg sondern überliessen sie mir des ungewissenen Schicksals des Färbens.
Also diesmal habe ich einen Baumwoll-Schurwoll-Strang genommen....und versucht ala Blüte etwas zu färben.
kommt dem ein bißchen nahe, oder...etwas grün, beidseitig blau dann lila und in der Mitte als Blütenstempel rot.....
So sah der Strang ein wenig verknotet aus:
und hier aufgewicktelt...und verstrickt, tja, das kann ich erst später zeigen, muß erst einmal meine Stricknadeln abnadeln.
Material: überschüssige Ostereierfarben, Essig und Baumwoll/Schurwollgemisch

Kommentare:

Bluhnah hat gesagt…

schön bunt :-)

Black-Rose's Freizeitkiste hat gesagt…

Oh wie schön.... Färbe-Aktionen stehen bei mir auch noch ins Haus. Die Wolle ist gestern gekommen, jetzt warte ich noch auf die "Farbe" (Kool-Aid aus den Staaten)...

Wie hast Du denn das Knäuel so schön gewickelt? Das sieht mir aus, als könntest Du das auch von der Mitte aus abstricken.

Gibts da ein Werkzeug für???

LG und ein superschönes Wochenende
Bettina