Sonntag, 16. März 2014

Ein USB-Stick...

...und zwar ein gaaaaanz kleiner....jawohl...ein kleiner, aber Ohoooo...

Warum ich mir so einen kleinen zugelegt habe...ganz einfach:

Ich habe mir kurz hintereinander zwei große USB-Sticks kaputt gemacht...heul....und das mit gaaaanz wichtigen Dateien und diese waren unwiderruflich nicht mehr aufzurufen!

Wie schafft man das, USB-Sticks zu zerstören....gaaaanz einfach (nein kein Magnet..)....unsere PC im Büro stehen auf dem Boden unterhalb vom Schreibtisch und die USB-Anschlüsse sind auch gaaaanz tief unten am Boden....jaaaa...jetzt weiß man auch, warum meine zwei Sticks kaputt sind! Ich habe sie schlicht und einfach kaputt getreten....jawohl, beim Aufstehen....schwupp knack...MIST...Datenstick im Eimer....Wenige Minuten später....knack...Numero zwei auch...im XXXX...

Jetzt hoffe ich nur, das ich diesen Winzling nicht auch noch kaputt trete...hmm denke mal nicht, weil er ragt ja auch nicht sooooo weit auf dem PC heraus.

Kommentare:

Bluh nah hat gesagt…

oh weh, das kann auch den Anschluß am PC schrotten oder?
Du warst wieder sehr fleissig - süss!

Lehmi hat gesagt…

Ist es nicht möglich den PC etwas aus der Schussrichtung zu drehen?
Oder einfach irgend etwas unmittelbar vor dem Stick auf den Boden stellen; z.B. ein Holzstück, einen Schuh, eine Dose ...
Viel/Mehr Glück mit dem Winzling :-)
LG Lehmi