Montag, 19. August 2013

Eins und Eins ergibt....

...ein Zwei-in-Einem-Teil.....tatataaaaa...eine Kuscheldecke als Kissen getarnt. Ach ich kann es einfach nicht lassen, aber es macht so viel Spaß solche feinen Dinge herzustellen.

....Klar ich habe mal wieder gepatcht...hier treffen sich auf jeden Fall zwei Generationen aufeinander. Ähm, ja, Generationen...was hat das mit Stoff zu tun, eine ganze Menge. Uraltleinen (wurde von meiner Oma in jungen Jahren gewebt, d. h. dieses Leinen ist ca. 70 Jahre alt) und moderne Patchworkstoffe (u. a. ist da ein Streichelstoff dabei "Amy Butler)).
Ausgebreitet habe ich mal so eine Art von Windmühlen ausprobiert ...macht Spaß, allerdings wollte ich keine Streifen drum herum nähen, sondern was anderes, aber da hatte ich einen kleinen /großen Gedankenknick....wird beim nächstenmal behoben, auch so sieht es Klasse aus, oder?
....und hier die Decke ausgebreitet (Microfun)...na sieht doch alles farbig passend aus (was für ein Deutsch, oder?)....Ach irgendwie fällt es mir doch schwer, mich von dieser Decke zu trennen, hoffe aber das der/die Empfänger/in sich darüber freut...

Es war ein Thema vorgegeben...ok, nach Meer sieht es nicht ganz aus, aber man kann dieses Kissen/Decke doch für einen Strandausflug sehr gut benutzen...und Meeresfarben sind auch drin, oder???
Material: Microfundecke, Patchworkstoffe. uraltes Leinen und Volumenvlies

Kommentare:

Claudia Gerrits hat gesagt…

Super schön!! Ich hab jetzt auch einen ersten kleinen Ausflug in die Quilterei gemacht. Zeig ich am Donnerstag bei Rums. Aber "einfach" nur zusammengenähte Stoffrechtecke, war trotzdem viel Arbeit! ;-)
GlG Claudi

Bluh nah hat gesagt…

schööön :-)

NinaEmma hat gesagt…

hihi :o)))) und liegt jetzt auf meinem weißen Korbstuhl im Schlafzimmer! Dankeschööön !! Liebe Grüße von der reich Beschenkten