Freitag, 19. August 2011

Resteverwertung

...es war einmal ein laaaanger Jeansrock inkl. geflochtenen Gürtel...und ach noch so eine kleine süsse verwaschene Jeanshose!....

Hmm...diesmal wollte ich mal den kleinen Berg an Jeanshosen und Röcken verarbeiten (keine Bange, ist noch eine Menge da!) und habe mich wieder für den Taschenschnitt "Fannie" entschieden.

Hier zwar nicht ganz gefaltet....aber man kann es schon sehr gut erkennen, das aus dem Etwas gefaltenen eine Tasche werden soll....

Eine dezente Nahaufnahme der Stickerei - hoffentlich bekomme ich jetzt keinen Ärger - ein Freebie aus den USA (leider weiß ich nicht mehr, von welchem Anbieter)...eine Bärenxxxxx!...Die Außentasche ist von der kleinen Jeanshose...


Ein kleiner Blick ins Innere der Tasche, vernäht mit einem wunderschönen in blau gehaltenen Bärenpatchworkstoff

und hier ein bissel entfaltet.....dies ist zwar die kleine Variante von Fannie.....aber es paßt eine Menge rein!


Material: Jeans- und Baumwollstoff, Stickgarn und Druckknopf

Kommentare:

Bluhnah hat gesagt…

oh ist die schööön :-)
toll, was du immer für super ideen hast - die bärent*tze ist der knaller :-)))

Claudi hat gesagt…

Schön geworden!! Mit dem Taschenschnitt hab ich mich noch nicht so angefreundet bzw. das ist eine der wenigen die ich nicht gekauft habe *lach*, sonst bin ich bei Taschenschnitten ja immer haltlos! ;-) Ist die gut tragbar??
Drück dich, Claudi

Silke von Villa Ratatouille Bären hat gesagt…

super toll ist sie geworden deine Tasche...

Gefällt mir sehr gut...

Lg silek