Mittwoch, 29. Dezember 2010

Rugs-for-Mugs

Ich habe mich mal getraut etwas zu patchen bzw. ein bissel zu quilten...und das ist anläßlich eines Rugs-for-Mugs -Swap dabei heraus gekommen:




Nicht schlecht, oder? OK, winzig kleine Nähfehler sind dabei, aber ich bin lernfähig und habe dazu gelernt, nämlich das Binding auf der rückwärtigen Seite von Hand zu zunähen! Jupp, beim nächstenmal...Ansonsten finde ich diese kleinen Deckchen sehr schön und wofür diese gebraucht werden können, kann man ja erahnen, oder?

Material: Baumwollstoffe, Volumenvlies, Stickgarn und Nerven!

Kommentare:

Calines hat gesagt…

Liebe Regina,
sehr schön sind Deine Rugs geworden und ja, frau kann erahnen wofür sie sind. ;)
Liebe Grüße
Heidi

Stricklilly's Seite hat gesagt…

Suuuperschön...würde auch in meine Küche passen... ;-))
-duckwegundrennumdieecke-

GLG Birgit

Bluhnah hat gesagt…

oh ist das süüüssss :-)
echt toll, dass du so viel geduld und talent hast :-)