Montag, 3. Oktober 2011

Feurio.....

....bei Frau wupperbaer!

Tjaja, das kommt davon, wenn man beim Kochen mehrere Sachen auf einmal macht...u. a. Kochen, Telefonieren und gleichzeitig E-Mails versenden! Hmm...was war geschehen:

Ganz einfach, ich wollte eine Mehlschwitze für den Blumenkohl herstellen...Topf auf dem Herd und angestellt (urgs leider die höchste Stufe). Irgendwann fiel mir ein, da war doch was (nachdem das Telefonat und das Internet geschlossen, bzw. abgewickelt waren)...legte die Butter in den Topf und vergaß dabei, das der Topf kochendheiß war.....es zischte und brodelte...



Frau wupperbaer zog dann gaaaanz schnell den Topf vom Herd...oh weh oh graus...der Inhalt fing an zu brennen....lichterlohe Flammen stiegen aus dem Topf hervor. Erster Gedanke "ab unter dem Wasserhahn"...ähm nein, das wäre ja noch schlimmer (sagte mir die kleine Frau im Ohr), also wurde mächtig schnell ein Deckel auf dem Topf getan...und puuuuh....die Flammen erloschen....und was kam dann....mächtig viel Qualm (nicht so gut für die Lunge...hüstel)....Also wurde Topf mal eben schnell in den Garten gestellt....und so sieht der Topf von innen aus...

Hmm...morgen werde ich es wohl wissen, ob dieser Topf noch zu retten ist, oder ein Fall für die Tonne. Nenene, was lernen wir daraus:


Man sollte nur bei einer Sache bleiben, vorallem beim Kochen!

Kommentare:

Gabi ´s Strick - Fieber hat gesagt…

Was für ein Schreck ... oh man , was les ich denn da - meine Süße ???
Naja , auch wenn der Topf für die Mülltonne sein sollte , egal - haupsache es ist nicht Schlimmeres passiert und euch gehts gut , ich weiß wie es ist , wenn ´s brennt - hab das ganze Programm schon durchgemacht ;o( und zwar 1998 - da hatten wir einen Küchenbrand , durften 12 Wochen nicht in unsere Wohnung wohnen ... zum Glück gab´s meine Eltern in der Nähe ;o) die haben uns * Drei * für die Zeit aufgenommen .

GGLG
Gabi

Sonja's Kreativkoffer hat gesagt…

oh oh...da hast du aber Glück gehabt dass nicht mehr passiert ist. Tja manchmal ist das multi-tasking auch nicht das beste...aber bei wem hat der Tag schon 48 Std dass wir alles nacheinander einzeln erledigen können.

Liebe Grüße Sonja

Bluhnah hat gesagt…

tztztz... das ist ja nochmal gut gegangen!

Karin hat gesagt…

Ist zum Glück noch mal gutgegangen, aber solche Erfahrungen habe ich auch schon gemacht, das kommt davon wenn Frau so vielseitig ist.
In meinem Topf waren Nudeln, die schwarze Schicht war gann gut 5 cm dick und der Topf ist in der mülle gelandet.

Seitdem stelle ich mir mmer den Kurzwecker in der Küche und habe so schon einigen Schaden abwenden können.
LG
Karin

Shadow Dreams hat gesagt…

kenn ich .. hatte ich mal mit ner Pfanne

tu den Topf auf den Herd .. wasser und einen Spülmaschinentab rein und aufkochen lassen und dann über nacht durchziehen
dann ist der wieder in ordnung der topf