Donnerstag, 21. August 2008

neue Kleider braucht die Frau...ok dann nur ne Tunika

OK, dieses Stöffchen habe ich schon seit einigen Wochen (3?), hatte auch dazu einen Schnitt von Burda besorgt...ähm...bin ja eigentlich nicht dumm, aber ich bin überhaupt nicht mit diesem Schnitt zurecht gekommen. Letztens habe ich bei Farbenmix einen einfachen, aber dennoch schönen Schnitt namens Undine gefunden....und heute habe ich ihn endlich ausprobiert und hier das Ergebnis:
mit einem dezenten V-Ausschnitt und ganz einfach zu nähen

und hier die Tunika mal angezogen...sieht doch klasse aus...passt, sitzt, wackelt und hat Luft und ich verrate noch etwas....festhalten, ich brauche laut diesem Schnitt nur Größe 42/44...und er paßt wie für mich geschneidert. Ist das nicht der helle Wahnsinn???? Die Tunika hat jetzt noch nicht einmal 5,00 € gekostet. Der Stoff war vor 3 Wochen von 15,00 € auf 3,00 € der Meter runter gesetzt werden...irgendwie konnte ich nicht daran vorbei gehen. Böses Mädchen!!!!


Material: BW/Gemisch-Stoff, Bügelvlieseline und minimal an Zeit.....

Kommentare:

Antje hat gesagt…

An dem Stöffchen hätte ich auch kaum vorbei gehen können, und dann zu so einem Preis! Die Tunika sieht prima aus!

LG
Antje

Andrea hat gesagt…

Super Shirt... steht Dir ausgezeichnet... und tolles Muster...

GLG

Andrea

FroschKarin hat gesagt…

Suuuuuuper!! Diese Tunika muss ich auch haben, lach, gerade, wenn ich da auch die kleine Größe nehmen kann, das gibt doch unendlich viel Selbstbewusstsein (auch wenn ich seit dem Wichteltreffen doch das eine oder ander Kilo runter bekommen habe *ganzstolzbin*)

Liebe Grüße
Karin