Mittwoch, 10. Juni 2015

DIYTafel

Selbst ist die Frau, nachdem man einige dünne Spannplatten geschenkt bekommen hat..."Du kannst bestimmt was damit anfangen!" Eigentlich wollte ich nein sagen, aber dann...ok, wer weiß wofür man diese Holzteilchen man gebrauchen kann!

Seit ca. einen halben Jahr führen unsere Schüler in Wuppertal und Velbert einen Kiosk und die Verschwendung von Papier (Angebote) ist ziemlich groß; also habe ich mal im großen WWW nachgeschaut, wie man aus Holzplatten eine Tafel zaubern kann.

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

1. man kauft Original Tafelfarbe (boah...das geht ins Geld) oder
2. eine Tafelfolie (auch nicht ganz preiswert) oder
3. man stellt selber Tafelfarbe her.

Also im großen WWW nachgeschaut und bin prombt hier fündig geworden. 

Farbe, Pinsel und Scheuerpulver gekauft.....angerührt und nach Anleitung die Holzplatten eingepinselt/bearbeitet. Tja,  das Ergebnis kann sich sehen lassen. Mal schauen, was die Schüler am Freitag dazu sagen werden.....wenn nicht...dann ist das meine Tafel...sie funktioniert!

Material: Acrylfarbe, Pinsel, Schleifpapier, Scheuerpulver und Holzplatte


1 Kommentar:

Bluh nah hat gesagt…

wah - selbst hergestellt - Hammer!