Donnerstag, 28. Juli 2016

Sommerponcho .... statt einer

...Jacke.

Ursprünglich wollte ich  - ist schon länger her - eine Jacke stricken ala Patchwork...aber wer mich kennt, weiß das ich ein bekennendes Strickdummie bin, was das Verstehen und Lesen von Strickschriften geht...

Die wunderschöne Wolle fristete ein trauriges  Dasein in einem dunkeln Karton. Dieser Karton zog mit um, wurde ausgepackt und ein großes Aaaaah. Ich nahm mir jetzt fest vor, erst einmal alle Vorräte und angefangenen Teilchen fertig zu stellen, bzw. ab zu arbeiten.

Tja, was sollte ich nun aus diesem kleinen Wollberg stricken; die Patchworkjacke ...neeeee, also mal kurz im großen www nachgeschaut und ich habe diese Anleitung gefunden!

Tja, eigentlich sah das ganze soooo einfach aus, aber ich musste diesen Poncho doch noch viermal aufribbeln, weil ich - wie immer - die Anleitung nicht verstanden habe. Tststs, dabei ist diese Anleitung absolut einfach...lach, aber nicht für mich...


Mittlerweile bin ich beim 2. Teil der Anleitung angelangt.....boah...aber es zieht sich....seufz...so viele Maschen. Immerhin wurden mindestens - muss mal nachrechnen - drei Knäulchen verstrickt, das vierte wartet noch darauf mit verstrickt zu werden.


Es wird noch was dauern - mit mächtig vielen Maschen - bis ich zum 3. Teil der Anleitung ankomme...

Kommentare:

LintLady hat gesagt…

Hallo Regina,

Danke für deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.
Leider ist dein Kommentar ein "No-Reply", deshalb schreibe ich dir hier.
Schicke mir doch mal ein E-Mail (über mein Profil), ich möchte dir gerne antworten.
LG Doris :o)

Ellen hat gesagt…

Ein Klasse Tuch bzw. Poncho ♥
Das wäre auch etwas für mich. Ich trage ja lieber ein großes Tuch, als eine Jacke.
Allerdings nähe ich lieber als, dass ich stricke (und das definitiv auch schneller ;))

♥liche Grüße
Ellen