Montag, 11. Februar 2013

Wenn einer eine Reise tut...

...ups was für ein Deutsch!

Am Samstag haben wir uns kurz entschlossen das Liebtöchterlein bei einer Minireise zu begleiten, weil 300 km hin und 300 km zurück ja doch ein bissel heftig für eine Person!

Tja und wo sind wir nun hingefahren....nach Mannheim. Liebtöchterlein wollte sich die Rock-Pop-Universität in Mannheim anschauen (Tag der offenen Tür) und sich über einen Studiengang (Musikmanagment) informieren. Ja...nicht schlecht,....seufz, dat Kind wird flügge. Die Option wäre noch die private Universität in Köln...oder doch die staatliche Universität in Mannheim. Ehrlich, ich würde ehr zu Mannheim tendieren. Egal ob dat Kind in Köln inkl. der privaten Studiengebühren oder halt Mannheim inkl. Wohnkosten...es kommt auf das gleiche heraus, den Masterstudiengang kann sie eh nur Mannheim absolvieren...Abwarten und Tee trinken...welche Uni will sie haben!

Während dat Kind sich über den Studiengang und divereses informierte, sind mein Michliebender und ich ein bissel durch Mannheim gegangen (wir hatten ca. zwei Stunden Aufenthalt).

Dies ist mir ins Auge gefallen...witzig...als Antwort hätte ich gegeben..."Ne, aber Feuer!"


 Ich konnte nicht anders, aber diesen Straßenzug mußte ich aufnehmen. Bitte nicht denken, ich bin ausländerfeindlich eingestellt...aber dieser Straßenzug hat nur türkische und arabische Läden...doch...halt stopp, was schreibe ich da.....ein Friseursalon, der war weder türkisch, arabisch noch deutsch....sondern italienisch geführt!

 Auch die Straßenanmen fand ich merkwürdig....K 2 oder K3....Nach Aufklärung meines Liebtöchterleins kommt diese Straßenführung mitten von Mannheim noch aus dem 17. Jahrhundert...schachbrettmäßig...witzig!

 Unser Navi hat diese Straßenführung erkannt...warum sollte er/es nicht!

Kommentare:

Bluh nah hat gesagt…

In Monnem isses schäh!
Ich wohn ja gleich nebenan :-)

Lillibelle hat gesagt…

Mannheim ist toll zum studieren! Lilli ist übrigens in A2 zur Welt gekommen... Die Studentenwohnungen (Ich habe im Neckerau gewohnt) sind sicher günstiger als in Köln... und in Mannheim gibt's 'nen Stoffmarkt :-) Und der Luisenpark ist auch toll.... Und man ist schnell in Heidelberg... Brauchste noch mehr Argumente für Mannheim? Drücke die Daumen, dass es mit dem Studienplatz klappt. Die staatlichen sind halt sehr begeehrt...
GLG Bärbel