Donnerstag, 11. Februar 2010

gaaanz klein....ein Häuschen

Bislang habe ich ja nur die großen Dosen verschönert....hmm, aber was macht man mit kleineren....tja, ....das ist jetzt dabei heraus gekommen: Ein bißchen Gras mit kleinen Fliegenpilzen...
und dann noch ein kleiner Gartenzaun....
Ich habe einfach mal die kleine Sachen (Tür mit Herz, Fenster, Gartenzaun, Gras und Fliegenpilz) für so ein kleines Häuschen digitalisiert, mit einem kleinen Schönheitsfehler....die Tür, habe vergessen den unteren Bereich der Tür mit einem Satinstich zu versehen. Macht nichts, wofür hat man eine Näha....aber die Tür wird noch nachbearbeitet...
Mir gefällt es....irgendwann, werde ich mich mal an einem Bäumchen heran wagen. Meine Kollegin hat für mich einen gaaaaanz schönen gezeichnet, ups...gemalt. Worin der Unterschied besteht, ich weiß es nicht...
Das Dach vom runden Häuschen, habe ich ein wenig verkleinert...und so abgeändert, das es auf der kleinen Dose paßt. Aber leider macht sich dieses Häuschen auf dem Weg...aber es wird nicht das letzte sein.
Material: Stickgarn, Volumenvlies, Baumwollstoff und eine Dose

Kommentare:

juwe.wetema hat gesagt…

Guten Morgen, ich bin ganz verzückt von Deinen Häuschen und den Badedamen. Bin am überlegen, ob ich mir auch eine Stickmaschine zulege. Mit welcher arbeitest Du? Bist Du zufrieden?
Viele liebe Grüsse, Juliane
weberschetextilmanufaktur.blogspot.com

Anjas Blögchen hat gesagt…

Die sieht ja süß aus. Der Zaun ist Klasse, hast du gut gemacht.
LG Anja

Stricklilly's Seite hat gesagt…

Ja, Regina, ich finds auch total gelungen!! Mach weiter so!!!
GLG Birgit die Stricklilly

Silvia hat gesagt…

absolut geniaaaaaaaaaaaaal toll....lg silvia