Sonntag, 25. März 2012

Frustsocken...

...oder doch nicht?

Tja, nachdem ich mit Bea ausführlich am Telefon über mein 4. Projekt gesprochen hatte....und ich für mich entschieden habe das Ribbelmonster aus zu packen, gab sie mir einen guten Rat "Strick erst einmal ein paar Socken...und dann..."...Ein sehr gute, weiser und kluger Rat!


Trommelwirbel....da sind meine Frust-Socken, gestrickt aus dem Wunderknäulchen von Ravelry.


Material: Sockengarn (Schur/Baumwollgemisch), Verbrauch ca. 61 gr. Gr. 39

Kommentare:

Mari(anne) hat gesagt…

da kann ich mich nur anschließen ... ein Paar nach dem Anderen macht schon Sinn - aus vielerlei Gründen - ich spreche ebenfalls aus Erfahrung ... lach :))

Schön sind sie geworden und man sieht gar nichts vom Frust :)

Einen sonnigen Frühlingsgruß schickt dir

die Mari(anne)

Bluhnah hat gesagt…

süss die frustsocks :-)