Sonntag, 19. Oktober 2008

Fliegenpilz mal ganz anders...

Ist zwar keine gute Aufnahme, aber ich denke mal, man/frau kann erkennen was es ist.

Habe meine selbst digitalisierte Stickdatei verkleinert, damit diese für einen Fliegenpilz verwendet werden kann, und siehe da, es hat geklappt. Niedlich, nicht???

Und nicht nur für Näharbeiten zu verwenden, ggfls. auch zum passenden Outfit zum Ausführen, oder?


Hier die seitliche Ansicht.

Material: 1 Schraubverschluß, Filz, Hutgummi, Perlen, BW-Stoff, Watte, Stickgarn und ganz viele Nähnadeln (weil Filz, Klebstoff und Nähnadeln, die mögen sich nicht)

1 Kommentar:

Conni hat gesagt…

Ist ja putzig, ich mag auch solche Spielereien.
Grüße Conni