Mittwoch, 12. Januar 2011

15 Minuten fürs Innenleben

Nun ist der Nachttisch von außen schon ganz hübsch, oder? Aber wie sieht er denn von innen aus? Einige von Euch haben diese Aufgabe wahrscheinlich schon hinter sich gebracht... alle anderen bitte hier entlang:

Putzlappen, Handtuch ( oder Haushaltstuch) und Staubsauger bereitstellen.
Kurzzeitwecker auf 15 min stellen
Zum Nachttisch gehen und die erste Schublade öffnen/ ersten Regalboden in Angriff nehmen.
Den Inhalt auf der nächsten freien Fläche (Fußboden/ Bett/ Tisch o.ä.) entleeren. Vielleicht solltet ihr vorher die Fläche mit einem großen Badehandtuch o.ä. abdecken (man weiß ja nie, in welche Bestandteile sich der Inhalt auflöst...)
Nun die Schublade mit dem Staubsauger erst aussaugen, dann schön auswischen und trocknen.
Ja, ihr ahnt es... jedes Stück in die Hand nehmen und SOFORT entscheiden, was damit passieren soll.... darin habt ihr nun schon Übung und es sollte etwas leichter fallen als noch in der letzten Woche.
Nun alles für wichtig befundene wieder einsortieren und....
FREUEN!
Heute war nur der Stauraum dran, welcher unter der Ablagefläche sich befindet. Solltet ihr hoch motiviert sein, könnt ihr gerne den ganzen Nachttisch sortieren, dann werden aber 15 min nicht ausreichen!

Wer noch mehr darüber lesen möchte, bitte einmal hier klicken!

ABER
was mache ich ohne einem Nachtisch, geschweige denn einer Kommode? Nichts und erfreue mich daran, das ich mal nichts machen muss; also kann ich mich mal in Ruhe zurück lehnen!

1 Kommentar:

Bluhnah hat gesagt…

so ein schönes foto!
das ist sicher aus dem www oder bei dir zuhause im garten?